Voraussichtliche Eröffnung: Sommer 2020

 

Im Auftrag des Guten
Unser Credo

Was sich Rheinstetten schon lange wünscht, wird endlich wahr. In den beiden historischen Tabaktrockenschuppen in der Kraichgaustraße 12 in der Nähe des Friedhofs in Forchheim, entstehen ein Café und eine Weinbar. Zwei kulinarische Bereiche, die in unserer Stadt noch nicht ausreichend abgedeckt sind.

Schaffer des Ganzen bin ich, Marius Seemann, Betreiber des mobilen Espresso Bienchens.

Unsere langjährige Erfahrung im Kaffeegeschäft lässt mich diesen Schritt, gemeinsam mit meinem Vater, Georg Seemann, angehen. Die Planung des Projekts läuft bereits seit 2015. Baubeginn ist Sommer 2019 und die Eröffnung planen wir im Sommer 2020.

Diese Homepage begleitet die Bauphase und soll Sie als Bautagebuch über die aktuellen Fortschritte informieren.

Hier findest du uns

Kraichgaustraße 12
76287 Rheinstetten-Forchheim
Mittags
Café

Vom klassischen Espresso über den Capuccino, den Filterkaffee bis hin zu sämtlichen Trendgetränken aus Berlin und Melbourne wird jeder auf seinen Kaffeegeschmack kommen. Wir beziehen unseren Kaffee aus einer kleinen Rösterei und unsere Milch kommt aus dem Schwarzwald. Die Kaffee´s werden mit ehrlichem Kuchen ergänzt. Selbstverständlich gibt es für alle Nicht-Kaffee-Trinker eine Teeauswahl, Limonaden und andere saisonale Getränke.

Abends
Weinbar

Wenn genug Kaffee getrunken wurde, wird zum Wein übergegangen. Unsere Weinkarte besteht aus wechselnden offenen Weinen, welche glasweise oder flaschenweise bestellt werden können. Um das Getränkeangebot abzuschließen, werden auch wechselnde Biersorten, Whiskey´s und Gin´s angeboten. Longdrinks werden gerührt, aber keine Cocktails geschüttelt.

Immer
Ausgewählte Produkte

Alles was schmeckt und gefällt, können Sie selbstverständlich für Ihr Zuhause bei uns erwerben.

Die Weine können, Flaschen- oder Kartonweise, gekauft werden. Wir verkaufen Kaffee, sowie Siebträgermaschinen und das notwendige Baristawerkzeug. Das spezielle Thema der Tabaktrocknung in den beiden Schuppen wird in einer kleinen Ausstellung dokumentiert. Aus brandschutztechnischen Gründen darf im Tabakschuppen nicht geraucht werden. Gerne reichen wir im Außenbereich eine Zigarette oder eine handgerollte Zigarre.

Wir sind bestrebt, überwiegend nachhaltig und ökologisch zu agieren.

Folgt uns

Coffee-to-rent

Wem der Tabakschuppen zu weit entfernt ist, zu dem kommen wir nach wie vor gerne mit unserer mobilen Apé. Hier geht es zum Espresso Bienchen:

Mehr Infos